• Offene Ganztagsschule

Gutes Arbeits– und Sozialverhalten als stabiles Lernfundament

Ablauf und Schwerpunkte im offenen Ganztag

Die Schülerinnen und Schüler der offenen Ganztagsbetreuung besuchen am Vormittag den Unterricht im Klassenverband und werden am Nachmittag klassenübergreifend durch externes Personal der AWO gGmbH betreut. Schulischer Erfolg hängt mittel- wie langfristig maßgeblich vom erlernten Arbeits– und Sozialverhalten ab. Daher legen wir in der offenen Ganztagsschule Wert auf ein gemeinsames Mittagessen mit einer angemessenen Tischkultur, eine zuverlässige Erledigung der Hausaufgaben und die Förderung selbständigen Arbeitens.

Mittagessen in der Mensa

Das Mittagessen wird gemeinsam in der schuleigenen Mensa eingenommen. Auf dem Speiseplan steht dabei eine täglich wechselnde Auswahl an frisch zubereiteten Gerichten. Die Speisepläne können im Voraus auf der Schulhomepage eingesehen werden.

Hausaufgabenbetreuung

Die Erledigung der Hausaufgaben erfolgt in Kleingruppen in den Räumen unserer Schule. Lerntutoren (Schülerinnen und Schüler der 9. JGST) unterstützen dabei zeitweise, üben und vertiefen.

Sport, Spiel und Kreativität

Für den nötigen Ausgleich nach dem Lernen sorgen wechselnde Freizeitangebote (Sport, Spiel, Basteln, Lesen …).

Wahl- Förder- und Ergänzungsunterricht

Das Angebot der Schule an Wahl-, Förder- und Ergänzungsunterricht wird in den Ablauf der offenen Ganztagsschule integriert und kann selbstverständlich auch von den Schülerinnen und Schüler der oGTS wahrgenommen werden.

Zeitlicher Rahmen (Mo. - Do.)

Die offene Ganztagsschule kann montags bis donnerstags besucht werden. Die Tage sind individuell buchbar (mindestens zwei Tage und maximal vier Tage je Woche). Sie findet nur während der Schulzeit statt, nicht während der Ferien und nicht an schulfreien Tagen.

08:00 - 13:00 Uhr: Unterricht
13:00 - 13:45 Uhr: Mittagessen
13:45 - 14:00 Uhr: Bewegte Pause
14:00 - 15:00 Uhr: Hausaufgabenbetreuung
15:00 - 16:00 Uhr: Wahlangebote / Freizeit
Wie kommt mein Kind in die oGTS?

Anmeldung und Gebühr

Die Anmeldung zur offenen Ganztagsbetreuung erfolgt für die JGST 5 an den Tagen der Einschreibung an der Realschule, für die JGST 6 gegen Ende des vorangehenden Schuljahres. Die Anmeldung ist jeweils für das gesamte Schuljahr verbindlich. Befreiungen können nur durch die Schulleitung ausgesprochen werden und unterliegen den gleichen Bestimmungen wie Befreiungen vom Unterricht am Vormittag.

Die offene Ganztagsbetreuung ist grundsätzlich beitragsfrei. Es entstehen lediglich Kosten für das Mittagessen. Ein Mittagsgericht kostet derzeit 4,50 €. Das gemeinsame Mittagessen ist für alle Schülerinnen und Schüler der oGTS verpflichtend, da dies Teil unseres pädagogischen Konzeptes ist.

  PDF Anmeldung

Team der oGTS

Jadwiga Zychon (links)

Anastasia Natsiou (hinten links)

Heike Hünemann-Rottstegge (mittig)

Sonja Eszlinger (hinten rechts)

Sandra Dums (vorne rechts)

Eindrücke der oGTS

Gemeinsam für gute Betreuung

Unsere Partner

Seit dem Schuljahr 2011/2012 bietet unsere Realschule gemeinsam mit der AWO gGmbH Dachau für angemeldete Schülerinnen und Schüler der JGST 5 und 6 eine offene Ganztagsbetreuung an. An dieser Stelle möchten wir dem Landkreis Dachau ganz herzliche für die großzügige Unterstützung als Sachaufwandsträger danken.


© Dr.-Josef-Schwalber-Realschule Dachau, 2019