Schulleben in der RSD

Münchner Philharmoniker zu Gast an der RSD

13 Profi Musikerinnen und Musiker zu Gast in der 5a und 5c

Gäste der besonderen Art durften unsere 5a und 5c an der RSD willkomem heißen. Die Münchner Philharmoniker nahmen sich die Zeit zwischen ihren weltweiten Auftritten, um unseren Schülerinnen und Schülern Instrumente, Musik und interessante Einblicke in das Profimusiker-Leben näher zu bringen. Nach allerlei Fragen und selbst Ausprobieren der Instrumente durften die Fünftklässler noch der Filmmusik von Harry Potter lauschen. Ein riesengroßes Dankeschön geht an die Müncher Philharmoniker für die vielen neuen Eindrücke und den wunderbar musikalischen Vormittag.

Sensationelle Leistung der Fußball Jungs 2008/09

2. Platz in Oberbayern

Nach den Siegen im Kreis- und Regionalfinale stand im Juni das Bezirksfinale - die oberbayerische Meisterschaft - für unsere Jungs an. In Pfaffenhofen a.d. Ilm, warteten insgesamt sechs Mannschaften in zwei Gruppen, die um den Einzug in die nächste Runde kämpften. 
Das erste Spiel konnte mit 1:0 gegen die Realschule Erding gewonnen werden, in der zweiten Begegnung trennten wir uns nach regulärer Spielzeit 1:1 gegen die Realschule Holzkirchen. Das Elfmeterschießen musste die Entscheidung um den Gruppensieg und um die Finalteilnahme bringen. Unsere Mannschaft hatte dabei den besseren Torwart und die besseren Nerven und siegte mit 3:1. 
Im Finale gegen das Apian-Gymnasium aus Ingolstadt war von vornherein klar, dass wir spielerisch unterlegen sein würden. Denn ganz ohne Ersatzbank bekamen wir es u.a. mit Jugend-Nationalspielern als Gegner zu tun! So versuchten wir uns, sozusagen stehend k.o., ins Elfmeterschießen zu retten, was uns auch fast gelingen sollte. Doch kurz vor Schluss kam dann eben doch ein Schuss zum 0:1 durch. Wir warfen daraufhin alles nach vorne und fingen uns hinten noch das entscheidende 0:2.
Trotz des Ausscheidens hat unser Team von über 100 gemeldeten Mannschaften aus Oberbayern den 2. Platz erreicht! Herzlichen Glückwunsch, eine wirklich großartige Leistung und das beste Ergebnis seit über 15 Jahren!

Roter Teppich für das große Finale

Zeugnisverleihung der Absolventinnen und Absolventen

Ein großer Tag verlangt nach einem großen Auftritt. Die SMV hat ihn sich gewünscht, der Elternbeirat hat es jetzt möglich gemacht. Künftig werden die Absolventinnen und Absolventen der RSD über einen wunderbaren roten Teppich schreiten, bevor sie die Bühne bertreten und ihr Abschlusszeugnis entgegennehmen. Und sich dabei hoffentlich stolz über das erreichte Ziel ihren Eltern und Mitschülerinnen und Mitschülern präsentieren. Vielen Dank für diese großzügige Spende!

Sieger im Regionalfinale

Der Traum geht weiter

Als Dachauer Kreismeister rückten unsere Fußballer der Jahrgänge 2008/09 in die nächste Runde, das Regionalfinale, auf.
Mit ein wenig Glück, aber auch ganz viel Teamleistung konnten die stark aufspielenden Jungs auch hier den 1. Platz erreichen. Sie ließen dabei die Realschule Freising, das Gymnasium Kirchseeon sowie das Gymnasium Unterschleißheim hinter sich.
Nach mehr als 15 Jahren (!) steigt eine Fußballmannschaft der RSD somit in das Bezirksfinale auf, das der oberbayerischen Meisterschaft entspricht. Dieses findet im Juni in Petershausen statt.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!
Weiter, immer weiter!!!

Studienfahrt nach Straßburg

10 D und 10 E besuchen Frankreich

Straßburg, eine der wichtigsten Städte der europäischen Idee, war das Ziel der Studienfahrt unserer Abschlussklassen 10 D und E. Das Europaparlament und der Park der Orangerie waren unter anderem zwei der Ausflugsziele bei unseren französischen Nachbarn.
 

Infonachmittag an der RSD

Bunt – vielfältig – richtungsweisend

Am 20. März 2024 konnten sich alle Interessierten über das weit gefächerte Angebot der Realschule Dachau informieren. Im Rahmen des Infonachmittags öffnete die RSD ihre Türen und stellte sich insbesondere den zukünftigen Schülerinnen und Schülern der JGST 5 sowie deren Eltern vor, die natürlich alle ganz gespannt einen Blick in unser Schulhaus werfen wollten.
Von Englisch, Mathematik, BwR ... über Kunst, Ethik, Religion und Physik ... bis hin zu Sport, Musik und verschiedenen Wahlfächern boten alle Fachschaften einen fundierten Einblick in ihre Arbeit und auch die Gelegenheit, praktisch tätig zu werden, zu experimentieren und auszuprobieren.
Als besonders gefragt zeigten sich die drei Führungen für unsere zukünftigen Schülerinnen und Schüler durch das bekannt farbenfrohe Schulhaus.

Konzentration, Koordination, Kondition, Teamgeist, Spaß und Skifahren

Wintersport in perfekter Umgebung

Auch 2024 fahren unsere siebten Jahrgangsstufen wieder ins Skilager im österreichischen Hopfgarten.
Ob Anfänger oder Profi, mit hervorragenden Pisten, Tiefschnee oder anspruchsvollen, vereisten Hängen wurde für jeden Wintersportler das perfekte Terrain geboten. Nach einer Woche auf Skiern bewältigten auch unsere Anfänger eine blaue Piste in sicherer Fahrt und hatten jede Menge Spaß dabei.
 

Erfüllte Wünsche

Die Weihnachts-Wunschbaum-Aktion

Dank Frau Seeber von der Candisserie durften wir auch heuer wieder an der Wunschbaum-Aktion teilnehmen. Die SMV konnte so durch die Hilfe der Dachauerinnen und Dachauer einigen unserer Schülerinnen und Schülern eine kleine weihnachtliche Freude bereiten. Allen Helfenden ein herzliches Vergelt's Gott und frohe Weihnachten!

Der Elternbeirat sagt dankeschön!

Süße Stärkung für das Schulpersonal

"Liebe Eltern,
auch in diesem Jahr hat sich der Elternbeirat beim Schulpersonal und den Lehrerinnen und Lehrern mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedankt. Wir freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit.

Doch vor allem die Unterstützung und die vielen konstruktiven Gespräche mit Ihnen als Eltern bereichern unsere Arbeit. Vielen Dank dafür! Nun wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben erholsame Tage und einen guten Start ins neue Jahr."

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Elternbeirat"

Beeindruckende Teamarbeit

RSD Basketballer ganz vorne

Beim Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ kämpften im Dezember gleich zwei unserer Schulmannschaften im Kreisfinale um den Einzug in die nächste Runde.
Die Jungs der Jahrgänge 2007/08 mussten sich dabei nur dem Josef-Effner-Gymnasium geschlagen geben und wurden knapp Zweiter.
Unsere Mannschaft der Jahrgänge 2009/10 spielte (ganz ohne Ersatzspieler!) hervorragend auf, bezwang die Gegner vom Ignaz-Taschner-Gymnasium und zieht somit als Dachauer Kreismeister ins Regionalfinale ein.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Kreismeister!

Unsere Champions

Beim Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ konnten sich unsere Fußballer der Jahrgänge 2008/09 in der ersten Runde als Sieger gegen drei andere Schulen des Landkreises durchsetzen. Als Dachauer Kreismeister geht es nun im neuen Jahr eine Runde weiter ins Regionalfinale.
Weiterhin viel Erfolg!

MINT Campus Besuch der sechsten Klassen

Forschen, programmieren, 3D-drucken und ausprobieren

Im Rahmen der MINT Initiative der Realschule Dachau konnten unsere sechsten Klassen den MINT Campus Dachau an der Steinstraße besuchen. Das Drechseln von Honiglöffeln, genauso wie das Programmieren von selbst konstruierten Robotern und Drucken von dreidimensionalen Namensschildern machte den Schülerinnen und Schülern großen Spaß. Für noch mehr Begeisterung sorgte das programmierbare Riesenrad mit und Musik und Lichteffekten.
 

Die stade Zeit auch in der Schule

Adventsandachten laden zur Besinnung ein

Mit unseren besinnlichen Adventsandachten haben unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit vor Unterrichtsbeginn etwas zur Ruhe zu kommen und Kraft zu tanken. Sogar der Nikolaus höchstpersönlich war heute zu Gast und hat einige Augen zum Strahlen gebracht.

Bundesweiter Vorlesetag am 17.11.2023

"Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne. " - Jean Paul

Am 17. November 2023 findet der bundesweite Vorlesetag statt. Auch wir an der RSD sind - wie schon im letzten Jahr - ganz sicher wieder dabei. An diesem Tag werden bekannte Personen aus dem Landkreis, unsere Schülersprecher/innen, unsere Jugendsozialarbeiterin und die Schulleiterin Tanja Huber  in verschiedenen Jahrgangsstufen wieder für jeweils eine Stunde vorlesen. Und damit die Freude, die mit dem Vorlesen verbunden ist, in die Klassen tragen. Denn Bücher beflügeln unsere Fantasie.
Hintergründe und Tipps zum Vorlesen, sowie ein Buch des Monats findet sich unter folgendem Link. Viel Vergnügen!

   Leseförderung Bayern

8D - Schlaue Energiesparer

Das Energiespardorf am MINT-Campus

Das Projekt „Energiespardorf Bayern“ im MINT Campus Dachau ermöglichte unserer 8D Energieverbrauchsbilanzen zu berechnen und geschicktes Energiemanagement zu diskutieren. Durch schlaue Sparmaßnahmen und einige Umbauten wurde das Modelldorf zum Musterdorf für nachahltiges Wirtschaften. Das vom Bund Naturschtuz betreute Projekt zeigte unseren Schülerinnen und Schülern, wie wichtig und vor allem alltagstauglich ressourcenschonendes Verhalten und Energiesparen sein kann.
 

Dem Streit keine Chance

Drei Tage Ausbildung

Die Ausbildung unserer Streitschlichter wurde dieses Mal schulintern durchgeführt. In den drei Tagen erlernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer 6. bis 9. Jahrgangsstufen nicht nur, wie sie zukünftig eine Streitschlichtung durchführen sollen, sondern wuchsen auch als Team zusammen. Auf dem Programm standen, neben vielen Übungseinheiten, das Zubereiten einer gemeinsamen Mahlzeit in unserer Schulküche, eine Handy-Schnitzeljagd durch die Dachauer Altstadt sowie eine Übernachtung in unserem Schulhaus.

Herzlich willkommen an der RSD

Spannung, Aufregung und Vorfreude war in den Augen unserer neuen Schülerinnen und Schülern bei der Begrüßung am ersten Schultag zu sehen. Schulleiterin Tanja Huber und ihre beiden Stellvertreter Christian Schreyer und Susanne Henke nahmen die fünften Klassen in Empfang und begleiteten die neuen Mitglieder der Schulgemeinschaft mit Rat und Tat durch die Einführungsveranstaltung.

Der Sportprojekttag

Bewegte Vielfalt

Viele Vereine aus dem Landkreis Dachau und darüber hinaus waren Anlaufstellen für den zweiten Sportprojekttag der RSD. Unsere achten und neunten Jahrgangsstufen testeten sich z.B. beim Tennis, Tischtennis, Parcours, Baseball oder Klettern, im Fitnessstudio und Hochseilgarten. Das Kennenlernen neuer Sportarten und zahlreiche mit den Vereinen geknüpfte Kontakte zählten zu den tollen Ergebnissen dieses Vormittags.
Vielen Dank an unsere Sport Kolleginnen und Kollegen für die Möglichkeit zum Sammeln dieser tollen Erfahrungen.
 

Jahresbericht

Unser RSD-Jahr 2022/23

Wieder gab es viele schöne und einprägsame Momente, die das vergangene Schuljahr einzigartig machten. Zeit, sich zu erinnern und in unserem Jahresbericht zu schmökern. Alle Schülerinnen und Schüler der RSD werden ihn am letzten Schultag erhalten. Wir sind uns sicher: das ist die beste aller Strandlektüren :-).

Schulhausgestaltung

Fünftklässler*innen verschönern unser Schulhaus

Die Schülerinnnen und Schüler der fünften Jahrgangsstufe hatten dieses Schuljahr die schöne Aufgabe einige Vitrinen in unserem Haus zu gestalten.
Unter der Leitung von Frau Forster entstanden so tolle Landschaften die uns in eine nächtliche Szene eines wilden Waldes entführen.

Realschule Dachau erspielt sich souverän den Titel!

Streetball Turnier in Karlsfeld

Am Dienstag, den 11.Juli 23, fand in Karlsfeld ein mitreißendes Streetball Turnier statt, bei dem die Realschule Dachau den ersten Platz ergattern konnte.
Über zwanzig Teams aus der Umgebung nahmen an dem Turnier teil und lieferten sich packende Spiele voller spannender Aktionen. DasTeam der RSD ragte jedoch besonders heraus und setzte sich mit seiner eingespielten Mannschaftsstruktur und taktischem Geschick gegen die Konkurrenz durch. Auch FC Bayern Basketballprofi Maximilian Blank war von der Leistung unserer Jungs beeindruckt.
Herzlichen Glückwunsch zum Sieg, liebe Streetballer der RSD!

Bunter Abend

Ein buntes Schulhaus voller Leben

Ein Potpourri aus allen Fächern, Arbeitsgruppen und Workshops unserer Schulfamilie boten die Schülerinnen und Schüler den zahlreichen Gästen am Bunten Abend der RSD. Nach den vielen Aufführungen, Vorträgen und Konzerten gab es ein selbst zubereitetes Buffet zur Stärkung. Unseren Gästen wurde so ein tatsächlich bunter, kurzweiliger und vielseitiger Einblick in das Schulleben der RSD eröffnet.

Münchner Wissenschaftstage

Unterrichtsgang der Klasse 9A zur Mitmachmesse "Forscha"

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9A konnten im Rahmen der Mitmachmesse Forscha der Münchner Wissenschaftstage im Verkehrszentrum des deutschen Museums allerlei Berufe kennenlernen und teilweise auch Experimente selbst ausprobieren. Viele Firmen, unter anderem auch die ZDF Sendung TerraX stellten sich, ihre Produkte und Inhalte vor und boten unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit einen bleibenden Eindruck für das zukünftige Berufsleben zu hinterlassen.

Abschlussfahrt 10A und 10C

3 Tage in der Mozartstadt Salzburg

Energietanken und ein wenig Entspannung vor den Abschlussprüfungen stand für die beiden zehnten Klassen auf dem Programm der diesjährigen Abschlussfahrt im April. Über drei Tage erkundeten unsere Schülerinnen und Schüler die Hohensalzburg, den Zoo und das Schloss Hellbrunn sowie die historische Altstadt. Kulinarische und auch cineastische Köstlichkeiten bildeten dazu das abschließende Abendprogramm. Motiviert und ausgeruht geht es nun an die nächsten Herausforderungen bis zum baldigen Schulabschluss.
 

EUFITMUS-Studie

Teilnahme der Mädchen unserer 6 C/D an europaweiter Sport-Studie

Hochmotiviert nahmen die Mädchen der Klassen 6 C und D im Rahmen ihres Sportunterrichts an der europaweiten EUFITMUS-Studie teil. Hierbei handelt es sich um ein innovatives Projekt, bei dem in anonymisierter Form Daten erhoben werden, um das Fitnesslevel von Jugendlichen europaweit zu vergleichen.
Getestet wurde unter anderem über einen sogenannten Shuttle-Run, einen Liegestütztest und den Back-saver sit and reach Test.

Die Erkenntnisse sollen nicht nur Eltern, Lehrerinnen und Lehrer und den Schülerinnen selbst Aufschluss über deren Fitnesszustand geben, sondern auch Politikerinnen und Politiker sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dazu anregen, Möglichkeiten zu entwickeln, um das Fitnesslevel der Jugendlichen positiv zu beeinflussen.

Gelebte deutsch-französische Freundschaft

La Journée franco-allemande

Am 22. Januar 1963 unterzeichneten der französische Präsident Charles de Gaulle und der deutsche Bundeskanzler Konrad Adenauer den Elysée-Vertrag, der bis heute den Grundstein der deutsch-französischen Freundschaft bildet. Am 20.01.2023 feierten wir diesen besonderen Tag an unserer Schule. Alle Schülerinnen und Schüler der Französischklassen halfen zusammen, um dieses wichtige Ereignis gebührend zu feiern. Gemeinsam wurden Ausstellungsplakate erarbeitet (Klasse 9d sowie 10d), die Aula dekoriert (Klasse 8d), am Nachmittag miteinander gebacken (Klasse 8e) und Bilder gestaltet (Klasse 7d). Am Freitag konnten die Ergebnisse dann von allen besichtigt bzw. verspeist werden. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen beteiligten Schülerinnen und Schülern und auch Eltern bedanken, die in ihrer Freizeit eifrig gebacken und uns ihre Werke zum Verkauf zur Verfügung gestellt haben. Merci pour un gigantesque buffet de gâteaux!
 

Burgschlacht der fünften Klassen

Spannung und Spiel, Sport und Spaß!

Hoch her ging es wieder kurz vor den Weihnachtsferien in unserer Turnhalle. Die Schülerinnen und Schüler der fünften Jahrgangsstufe kämpften um die sportliche Vorherrschaft. Das meiste Geschick und die beste Teamarbeit bewies dabei die Klasse 5b und durfte dafür den Wanderpokal bei der großen Siegerehrung in Empfang nehmen.
 

Was ist schön?

Ipek Akgül gestaltet Titelbild von "jugend creativ"

Herzlichen Glückwunsch an Ipek Akgül aus der 10 E die mit ihrem Kunstwerk zum Thema "Was ist schön?" das Titelbild des diesjährigen Jugendwettbewerbs "jugend creativ" gestaltet hat. Auch nächstes Jahr nehmen unsere Schülerinnen und Schüler am 53. internationalen Jugendwettbewerb teil. Dann geht es um das Thema "WIR. Wie sieht Zusammenhalt aus?"
Viel Erfolg!

Fair Trade naschen

Halloween und Nikolaus vereint im Süßen

Zu Halloween und in der Weihnachtszeit hat unsere SMV äußerst erfolgreich den Verkauf von fair gehandelter Schokolade organisiert. Die Einnahmen werden gesammelt und am Ende des Schuljahres nach weiteren noch kommenden Spendenaktionen an verschiedene wohltätige Vereine und Organisationen verteilt.

Malen für die Zukunft

Zehn Meter Platz pro Klasse, um sich auf dem Bauzaun des Geländes der ehemaligen Papierfabrik kreativ auszutoben! Verbunden mit einem Workshop des Graffitikünstlers und ehemaligen Realschülers Johannes Wirthmüller. Natürlich haben wir an der RSD mit zwei Kunstklassen mitgemacht!
Die von der Kulturvereinigung Isaria um Thomas Schächtl organisierte Kunstaktion war ein voller Erfolg. Wir bedanken uns herzlich für die tolle Aktion und die großzügigen Preise, die uns im Oktober durch den Stadtrat verliehen wurden. 

Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit

"Es ist die Aufgabe und das Privileg der jungen Menschen, die Welt nach ihren eigenen Vorstellungen zu gestalten – selbstbewusst, aber auch achtsam für die Mitmenschen und ihre Umwelt." - Staatssekretärin Anna Stolz

Elementare Themen wie der richtige Umgang miteinander, bewusste Lebensführung, schonende Energiegewinnung, nachhaltiger Ressourcenverbrauch oder ausgewogene Ernährung spielen eine wesentliche Rolle in der Aktionswoche. Unser Sport-Seminar hat diese Themen aufgegriffen und überrascht Schülerinnen und Schüler wie auch Lehrkräfte mit kleinen Denkanstößen und Challenges passend zum Motto "Achtsamkeit".

PET-Zertifikat

Bayernweit wurden Schülerinnen und Schüler der JGST 9 für besonders herausragende Ergebnisse bei der Ablegung des PET-Zertifikates durch das Cambridge-Institut ausgezeichnet - darunter auch eine Schülerin der Klasse 10E der RSD. Lehrkraft und Schulleitung gratulieren ihr dazu von Herzen!
StRin (RS) Sandra Marienfeld, die den PET-Kurs im letzten Schuljahr geleitet hatte, lobte das Enagagement und den Fleiß all ihrer Schülerinnen und Schüler. Diese könnten bei Bewerbungen mit dem Zertifikat punkten.

Naturerlebnistage der siebten Klassen

Schön und anstrengend - mir tun die Arme so weh!

Hi guys,
Last week, my class and I went on a boat trip on the Starnberger See. We went there by train and a ten-minute-walk. Our plan was to go to the winter sports camp in January, but thanks to Corona we weren’t able to do this.
I think this fact was pretty sad, but the boat trip was also very nice. I spent time with my friends instead of sitting in school and it was a cool adventure that I could enjoy with the people I like. The view was beautiful. At first, we couldn’t see a lot, because it was a bit rainy. But after 10 minutes it stopped raining and I was truly happy about that.
After changing our cloths, we paddled like one hour and then took a break. We ate and talked a lot, so the 60 minutes went very fast. While paddling back to the beginning of the tour, my friend and I really fell out of the boat in the water! That was the nicest moment. The water was wonderful even though I just swam for a minute. Oh, I nearly forgot the little competition we did. There were three boats and the boat that was at first at the break area won. Of course, my boat won! That was really exciting.
To do more events and activities like this at my school would be wonderful. It brings the class closer together and we have fun. It was a cool and different day, so we can start fresh in the next school days and weeks. Also, school has to be fun and it’s important that students can chill out.
At the end, I can say that it was worth it and next year you also have to try it with your class.
By Jenny Widmann, 7e

Videodreh in der RSD

Ein professionelles Filmteam aus Regisseur, Beleuchter und Regieassistent war einen ganzen Tag an unserer Schule zu Gast. Zusammen mit der Klasse 6a, einigen Lehrkräften und der Schulleitung wurde ein vorher minutiös geplanter Drehplan abgearbeitet. Unsere Schülerinnen und Schüler mussten dabei - ganz wie richtige Schauspieler - entsprechend der Anweisungen des Regisseurs agieren. Herausgekommen ist ein dreiminütiger Film, der das elternfinanzierte 1:1 iPad-Projekt unserer Schule sehr eindrucksvoll der Öffentlichkeit präsentiert.
 

Vorsicht Kunst!

Im Rahmen einer schulinternen Ausstellung "Vorsicht Kunst" bot die Klasse 10 C ihre einzigartigen Exponate dar und sorgte so für großes Aufsehen. Fünf Tage war der Mehrzweckraum für unsere Schulfamilie eine außergewöhnliche Möglichkeit verschiedenste Stile der Kunst zu genießen.

Vocatium

Im beeindruckend barocken Ambiente in Fürstenfeldbruck fand die diesjährige Fachmesse Vocatium für Ausbildung und Studium statt. Unsere neunten Klassen konnten sich mit vielen Ausbildern und Fachberatern unterhalten und informative Gespräche führen. Dabei war es einigen unserer Schülerinnen und Schüler möglich bereits jetzt vielversprechende Kontakte für ihre Zukunft knüpfen.

Gastspiel der Münchner Symphoniker

Ein Streichquartett, zwei Bläser und ein Percussionist gaben unseren fünften Klassen ein exklusives Gastspiel aus Klassik und Filmmusik. Die Mitglieder der Münchner Symphoniker erklärten, informierten und begeisterten alle Anwesenden und entdeckten sogar talentierte Dirigentinnen und Dirigenten in den Reihen unserer fünften Klassen. Das Seminar Musik machte diesen außergewöhnlichen Unterrichtsbesuch möglich und zeigte, dass Musikunterricht in schwierigen Zeiten hervorragend funktionieren kann.

Fridays For Future

Das Bewusstsein für den Klimawandel wecken

 Zum Jahresbeginn fand in einer unserer 10. Klassen ein Workshop von Fridays for Future München statt. In einem Vortrag erklärten die Referentinnen die Grundlagen des Klimawandels. Sie zeigten, wie sich die Veränderung des Klimas auf die am stärksten betroffenen Menschen und Gegenden auswirkt und was dies für die soziale Gerechtigkeit bedeutet. Diese Informationen dienten als Diskussionsgrundlage für den anschließenden Meinungsaustausch.

MINT - selbst ausprobiert!

Im diesjährigen MINT-Kurs für die sechste Jahrgangsstufe wurde unter anderem auch wieder die Weihnachts-Wasserrakete gezündet. Den Schülerinnen und Schülern ist es in diesem Wahlfach möglich, Mathematik, Informationstechnologie, Naturwissenschaften und Technik auf eigene Faust zu erkunden.

Die Bücherkiste

Unser Bücherteam besucht die fünften Klassen

Das Bücherteam der RSD hat sich in der Vorweihnachtszeit etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um unsere Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen mit Lesestoff zu versorgen. Simon, Niclas, Dilara sowie Kira und Annika (auf dem Foto zu sehen) besuchten unsere fünften Klassen mit einer Bücherkiste in den Deutschstunden. Begeistert nahmen die Kinder das Angebot an und liehen sich etliche Bücher aus.

Schule daheim - Entspannungsreise Teil 1

Stärkung der Widerstandskraft

Diese Übung kannst du zwischen dem Lernen machen. Klicke dazu auf den Button "Entspannungreise" und das Video startet. Aber auch in anderen Situationen - wenn du Stress hast oder dich müde fühlst - ist es gut, mit dir selbst achtsam zu sein.

   Entspannungsreise Teil 1

Zammgrauft

"Zammgrauft“ ist ein Projekt für unsere siebten Klassen zur Gewaltprävention, Förderung von Zivilcourage und Selbstbehauptung. Jede Klasse konnte an zwei Vormittagen durch Rollenspiele und Übungen den Umgang mit schwierigen Situationen und Konflikten erlernen. Gemeinsam erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler sinnvolles Helfer- und Opferverhalten sowie 10 Leitsätze, die in die auch Klassenzimmer aufgehängt werden. Unsere siebten Klassen bekamen Einblick in rechtliche Hintergründe, aktuelle Fälle und mögliche Gefahren bei Nutzung eines Smartphones. Darüber hinaus wurde durch Kooperationsspiele die Klassengemeinschaft gestärkt.
Das Programm „Zammgrauft“ wurde von der Münchner Polizei für Schulklassen entwickelt und wurde von den Jugendbeamten der Polizei Dachau sowie unserer Jugendsozialarbeiterin Frau Liebert durchgeführt.

Digitaler Unterricht der Zukunft

Als Pioniere der Realschule Dachau starten unsere fünften Klassen in diesem Schuljahr in das Pilotprojekt iPad-Klassen.
Dank der Finanzierung durch den Landkreis Dachau als Sachaufwandsträger erhalten alle Schülerinnen und Schüler der JGST 5 bis zum Schuljahresende leihweise ein iPad. Die digitalen Lernbegleiter wurden begeistert aufgenommen und sind aus dem Unterricht jetzt schon nicht mehr wegzudenken: ein Werkzeug unter vielen für den Unterricht der Zukunft. Auch unsere Lehrkräfte arbeiten bereits seit letztem Schuljahr begeistert mit iPads als Dienstgeräten und erproben damit Anwendungen für die jeweiligen Fächer und Unterrichtsinhalte mit Mehrwehrt. Unter Federführung unseres Medienteams wird an der inhaltlichen und technischen Fortführung des Projekts für weitere Jahrgangsstufen im kommenden Schuljahr gearbeitet. Dazu wird auch das Medienkonzept der RSD evaluiert und immer wieder angepasst.
 

Unser Technik-Team

Licht aus - Spot an!

Mit professioneller Licht- und Tontechnik Kompetenzen neben dem Unterricht erlangen: Die Schülerinnen und Schüler des Technik-Teams setzen unter Anleitung der verantwortlichen Lehrkräfte Johannes Müller und Jürgen Vogel unsere Schulveranstaltungen ins rechte Licht und finden einfach immer die perfekte Klangfarbe. 
Hast du Lust mitzumachen? Dann melde dich doch gleich im neuen Schuljahr bei der AG Technik-Team.

Unsere Schulsanitäter

Wenn‘s mal zwickt

Wenn es dir nicht gut geht oder du dich verletzt hast, kümmern sich unsere ausgenbildeten Schulsanitäter im Erste-Hilfe-Raum um dich.

Medienwerkstatt

RSD-Kunst

Wir sind sehr stolz auf unsere "Schulfiguren". Das sind handgezeichnete Kunstwerke unserer Lehrkraft Jonas Deimel (Englisch/Kunst) zu allen erdenklichen Themen. Mittlerweile gibt es weit über 100 solcher Werke, die unseren Schulalltag beleben, Themen aufgreifen, uns an Dinge erinnern oder den Weg weisen. In diesem Video präsentieren wir Ihnen im Zeitraffer das Entstehen unserer "Maskottchen".


© Dr.-Josef-Schwalber-Realschule Dachau, 2024